Glassorten und Qualität

Bei Binokularen sind die Sorte des Glases und seine Vergütung entscheidend für die Qualität des erzeugten Bildes. Die verwendeten Prismen und Linsen wirken sich signifikant auf die Lichtstärke und den Kontrast aus. Das menschliche Auge bzw. Gehirn empfindet Bilder mit hohem Kontrast als schärfer und erhöht die Brillanz der Abbildung. Qualitativ hochwertige Optiken garantieren die Vermeidung von Lichtstreuung, unerwünschten Reflexionen von Gegenlicht und Farbsäumen, die dadurch entstehen, dass Licht unterschiedlicher Wellenlänge verschieden stark gebrochen wird.

fernglas8
Foto: pixabay

Die am häufigsten verwendeten Gläser sind Bor- und Barium-Krongläser. Barium-Krongläser erzeugenein sehr hochwertiges Bild mit hoher Auflösung, und einer sehr hellen und vor allem farbtreuen Abbildung. Eine perfekte Glassorte gibt es allerdings nicht. Nicht alle Qualitätsparameter wie zim Beispiel DIspersion, Gewicht, Frabtreue, Kontrast usw. können mit einem Glas simultan erfüllt werden. Deswegen gibt es meist für jede spezielle Anwendung eine spezielle Glassorte.

Als vergütete Gläser bezeichnet man entspiegelte Gläser mit Antireflexbeschichtung. Diese wird erreicht, indem Metalloxide auf die optischen Bestandteile des Fernglases aufgedampft werden. Eine Vergütung verbessert die Transmission von Licht in großem Maße und ist damit erheblich für die Helligkeit und damit auch den Kontrast und den Detailreichtum des Bildes verantwortlich. Einfachvergütungen erhöhen nur die Durchlässigkeit für gelbes Licht. Auf dieses ist das menschliche Auge am sensibelsten. Um aber möglichst perfekte Transmission zu erzielen, werden Mehrvergütungen durchgeführt, damit jegliches sichtbare Licht des Spektrums ohne Reflexion durch das Glas dringen kann.

Je nach Verwendung kann die Vergütung aber auch variieren. Für die Jagd möchte man Gläser die besonders gut Licht in der Dämmerung im Bereich von 500-540nm Wellenlänge transmittieren. Die Vergütung ist ausschlaggebend für die Temperatur des Bildes. Je nach Art wird das Bild vom Beobachter wärmer oder kälter empfunden. Auch der wahrgenommene Kontrast der Abbildung ist davon abhängig.

Weitere Produktmerkmale von guten Ferngläsern sind Kratzfestigkeit der Gläser und der Lotuseffekt auf der Glasoberfläche. Kratzfeste Gläser garantieren ein ausgezeichnetes Bild auch nach vielen Jahre der Benutzung und Reinigung wie am ersten Tag. Der Lotuseffekt wird mit Hilfe von speziellen Beschichtungen ausgenutzt, damit Wassertropfen und Schmutzpartikel von der Glasoberfläche abperlen und nicht haften bleiben.